Zum Kundenportal...

Voraussetzungen für die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Systemintegration

Die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration ist nicht für jedermann geeignet, denn du musst neben einem Fachabitur und natürlich technischem Interesse auch andere Eigenschaften mitbringen.

Gute bis sehr gute Noten in den Hauptfächern

Eine weitere Voraussetzung sind gute bis sehr gute Noten in den Hauptfächern, um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können. Besonderes Augenmerk liegt natürlich auf gute Noten in den Fächern Mathematik und Informatik, denn damit hast du als Fachinformatiker für Systemintegration am meisten zu tun.

Fachliche Kompetenzen

Du bist als Fachinformatiker in unserem Unternehmen Ansprechpartner für alle Mitarbeiter was computertechnische Probleme angeht. Dazu benötigst du fachliche Kompetenzen, die das gesamte Spektrum der verschiedenen Kommunikationsbereiche umfassen, und insbesondere soziale und personale Kompetenzen, wie Kommunikations- und Teamfähigkeit oder Hilfsbereitschaft. Dir sollte es auch nicht an Durchhaltevermögen fehlen, denn besonders komplexe Systeme können hier und da mal viel Zeit in Anspruch nehmen, bis man sie repariert hat. Auch Sorgfalt und Flexibilität sollten zu deinen Stärken gehören.

Du solltest Fachinformatiker für Systemintegration werden, wenn
  • du Interesse an Computersystemen und technischen    Zusammenhängen hast.
  • du dich für Zahlen begeistern kannst.
  • du technisch begabt bist.
  • du logisch denken kannst.
Du solltest auf keinen Fall Fachinformatiker für Systemintegration werden, wenn
  • du täglich an deinem Computer verzweifelst.
  • Mathematik und Informatik absolut nicht deine Fächer  sind.
  • du draußen an der frischen Luft arbeiten möchtest.
  • du nicht gerne mit anderen Leuten zusammen arbeitest.