Zum Kundenportal...

Expertenbeitrag: Die Webservicetechnologie im Kundendatenmanagement

Ein Beitrag von Daniel Bonk, Geschäftsführer der Bonk Consulting GmbH, Ilmenau

Die Qualität von Kunden- und Adressdaten und der Umgang mit ihnen stellen in jedem Unternehmen entscheidende Wettbewerbsfaktoren dar. Sie beeinflussen wesentlich die Geschäftsprozesse im Unternehmen und das damit verbundene Kundenbindungspotential. Die Einbindung spezialisierter Kundendatendienste über Webservice-Technologie kann die Datenqualität schnell und wirkungsvoll verbessern.

Kostensenkung durch bessere Kundendaten

Fehlerhafte oder unvollständige Kundendaten sind für die weitere Nutzung im Unternehmen ungeeignet und können bei Ihrer Verwendung zu erheblichen Mehrkosten in den Geschäftsprozessen führen. Probleme die sich daraus ergeben werden zudem meist nicht gleich erkannt, sondern erst wenn Waren und Korrespondenzen unzustellbar zurückkommen.

Dienste optimieren Geschäftsprozesse

Um einen reibungslosen Ablauf der Geschäftsprozesse im Unternehmen zu garantieren, bedarf es eines  professionellen Umgangs mit  Kunden- und Adressdaten. Nur so lassen sich Fehler vermeiden und Geschäftsprozesskosten beträchtlich senken. Zur Optimierung der relevanten Geschäftsprozesse können dabei spezielle Dienste zur Kundendatenprüfung, -korrektur und -anreicherung zum Einsatz kommen. Diese unterstützen alle Geschäftsprozesse, welche mit Kundendaten arbeiten und garantieren so eine hohe Qualität der Daten über den gesamten Zeitraum einer Kundenbeziehung.

Höchste Flexibilität dank Webservice-Technologie

Ein weiterer wichtiger Aspekt zur Optimierung von Geschäftsprozessen, ist ihre Anpassbarkeit an sich verändernde Anforderungen im Unternehmen. Die Anbindung verschiedener Dienste in die Geschäftsprozesse muss somit eine gewisse Flexibilität aufweisen, die es ermöglicht, schnell und kostengünstig auf Veränderungen im Unternehmen zu reagieren. Besonders die Webservicetechnologie ermöglicht es, über eine lose Kopplung der Dienste, dieser Anforderung gerecht zu werden. Mit Anbindung der verschiedenen Dienste über Webservice können diese zu Paketen kombiniert werden und so aneinandergereiht die Geschäftsprozesse optimal unterstützen. Die Webservicefunktionalität ermöglicht es zudem , unabhängig von den Partnerunternehmen deren Dienste über eine einheitliche Technologie an die Anwendungssysteme des Kunden anzubinden.

Datenqualität von Beginn an sichern

Durch die Einbindung verschiedener Kundendatendienste über Webservice erfolgt eine gezielte Unterstützung aller an der Aufnahme und Bearbeitung von Kundendaten beteiligten Prozesse - von der Kundenakquisition bis zum Forderungsmanagement. Kosten für aufwendige Data Quality Monitoring-Tools bleiben erspart.

 

Kontaktdaten:

Daniel Bonk
Geschäftsführer
Bonk Consulting GmbH
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bonk-consulting.de



Weitere Informationen zu CURSOR-CRM und Web Services