Zum Kundenportal...

46ers mit CURSOR-CRM express auf Erfolgskurs

am .

46ers Geschäftsführer Heiko Schelberg (links) und Thomas Rühl, Vorstandsvorsitzender von CURSOR, freuen sich über die erfolgreiche CRM-Einführung bei dem Giessener Traditionsclub. Foto: S. Barthel | CURSORSportlich und wirtschaftlich: Der Weg zum Erfolg führt nur über eine starke Teamleistung. Perfekte Kommunikation, Schnelligkeit und Treffsicherheit sind gefragt, wenn es um den erfolgreichen Abschluss geht. Was für die Profis der 46ers gilt, muss im übertragenen Sinne auch der Club insgesamt leisten – die letzten Jahre haben gezeigt, dass Spitzensport auch finanziell erfolgreich sein muss. Unterstützung erhalten die Basketballer jetzt von CURSOR-CRM express – die Software soll Vertrieb, Marketing und Kundenmanagement auf Erfolgskurs bringen.

Neustart auch in Vertrieb und Marketing

Für Thomas Rühl war es eine Herzensangelegenheit, den heimischen Traditionsclub zu unterstützen. Der 46ers-Fan ist seit Jahren Dauergast in der Osthalle und beruflich Vorstand der CURSOR Software AG, einem führenden Anbieter von Kundenmanagement-Software, Fachbegriff CRM. Er betont: „Teamgeist, Einsatz und reibungslose Abläufe sind Grundlagen für den wirtschaftlichen Erfolg. Mit der Einführung von CURSOR-CRM express haben Mitarbeiter und Management auch in Vertrieb und Marketing einen Neustart vollzogen.“

Kommunikation, Schnelligkeit und Treffsicherheit: Erfolgsfaktoren auf dem Spielfeld wie auch im Management. Foto: M. Kessler | MEDIASHOTSCRM stärkt Schlagkraft des Teams

Klar ist auch, was sich Thomas Rühl für das neue Jahr wünscht: „Die Giessen 46ers gehören mittelfristig wieder in die erste Liga. Mannschaft, Fans und Management sind schon jetzt ein starkes Team, dessen Schlagkraft auch dank CRM weiter steigen wird.“ Das meint auch 46ers-Geschäftsführer Heiko Schelberg: "CURSOR-CRM express wird uns dabei helfen, unser Kundennetzwerk noch besser zu betreuen und trägt dazu bei, dass wir in diesem Bereich künftig professioneller aufgestellt sind. Ich danke CURSOR ganz herzlich für die Unterstützung."