Zum Kundenportal...

Mit CRM vom Energieversorger zum Energiedienstleister

am .

Mit CRM vom Energieversorger zum EnergiedienstleisterEnergieversorger, allen voran die Stadtwerke, entwickeln sich mehr und mehr zu Energiedienstleistern. Das Leistungsangebot rund um die Energielieferung wird konsequent ausgebaut, neue Geschäftsfelder werden erschlossen. Optimale Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Marktstrategie bietet dabei EVI, die Software für Energiedienstleister.

Wege zum Erfolg

Mit Blick auf die knappen Margen im Energievertrieb und die steigenden Ansprüche der Kunden gibt es im Wesentlichen zwei Wege, den Unternehmenserfolg zu sichern und zu steigern: Zum einen über die Optimierung der Geschäftsprozesse innerhalb der Sparten und Abteilungen sowie unternehmensübergreifend. Zum anderen über das Angebot energienaher Dienstleistungen – Energieberatung, Contracting, Kundenkarten, Mobilität.

Welchen Weg sollten Versorger gehen?

Am besten beide! Vorbildlich realisiert haben das zum Beispiel die Stadtwerke Augsburg. Mit umfassender Systemintegration und Prozessoptimierung sowie einem fortlaufenden Ausbau des Leistungsangebots hat der schwäbische Versorger in einem Stufenkonzept über alle Bereiche hinweg die „Ein-Kunden-Sicht“ realisiert. Lesen Sie dazu den Bericht à CRM-Portal und Ein-Kunden-Sicht bei den Stadtwerken Augsburg.

Lesen Sie dazu den Bericht CRM-Portal und Ein-Kunden-Sicht bei den Stadtwerken Augsburg.

EVI und TINA auf der E-world 2011Und Netzbetreiber? Die nehmen TINA!

Optimale Unterstützung für die Unternehmen in der Energiewirtschaft bietet dabei EVI, die Software für Energiedienstleister. Wohin der Weg auch führt – EVI bringt Schwung in Vertrieb und Marketing und ermöglicht einen überzeugenden Auftritt im Kundenservice. Das alles gilt übrigens auch für den Netzbereich. Hier heißt das Produkt TINA – die Software für Netzbetreiber. Mehr Infos dazu bietet Ihnen der Artikel Freiräume für Netzbetreiber durch optimierte Prozesse.

 

Mehr Infos zu EVI, Anwenderstimmen und Projektberichte