Zum Kundenportal...

ovag Energie AG: mit EVI Jet in die Zukunft

am .

Die ovag Energie AG, Friedberg, stellt ihre CRM-Lösung EVI bis August 2007 auf die neue Java-basierte Version EVI Jet um. Seit mehr als drei Jahren arbeitet der oberhessische Versorger bereits mit dem führenden CRM-System im deutschen Energiemarkt. "Mit der neuen Produktgeneration führen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit CURSOR fort und erhalten eine zukunftssichere Basis für unsere Aufgaben in Vertrieb, Marketing und Kundenservice", freut sich ovag-Projektleiter Steffen Müller auf das mittlerweile gestartete Migrationsprojekt.


smueller_ovag.jpgDie Umstellung der CRM-Lösung erfolgt im Zuge notwendiger Software-Anpassungen im Bereich der Verbrauchsabrechnung (SAP IS-U). Unter anderem geht es darum, das Zwei-Mandanten-Modell einzuführen und die Anforderungen der BNetzA an Prozesse und Datenformate (BK6-06-009) umzusetzen. "Wir wollen Synergien nutzen, indem wir beide Projekte parallel durchführen", erläutert Steffen Müller die Vorgehensweise. "Für die Anwender hat das den Vorteil, dass sie sich nicht zweimal auf ein neues System und neue Prozesse einstellen müssen." Am 1. August 2007 soll EVI Jet bei der ovag Energie AG in den Produktivbetrieb gehen.


Ganzheitliche Prozessbetrachtung
"Man hätte das Projekt sicherlich straffer planen können", so Müller weiter, "aber wir haben uns zu Gunsten der ganzheitlichen Prozessbetrachtung bewusst dafür entschieden, es zeitsynchron mit dem SAP-Projekt voran zu treiben. Das bisherige System läuft während der Projektphase weiter, während parallel eine Testinstanz mit EVI Jet aufgebaut wird. Dazu müssen Bestandsdaten nach EVI Jet migriert und das Customizing am neuen System vorgenommen werden, bevor intensive Tests mit der neuen Lösung folgen. Zum 1. August soll dann die Umstellung erfolgen: EVI CS wird abgeschaltet und EVI Jet produktiv gesetzt.
CRM als "organischer Bestandteil der Arbeitswelt"
Bei der ovag Energie AG genießt die CRM-Lösung von CURSOR höchste Wertschätzung. "EVI ist ein organischer Bestandteil unserer Arbeitswelt", betonte Rudolf Buchtaleck, Leiter Marketing der ovag Energie AG beim jüngsten  CRM-Kongress der CURSOR Software AG Ende 2006 in Köln. Dass Kundenorientierung bei dem regionalen Energiedienstleister mehr als ein Lippenbekenntnis ist, dokumentiert eindrucksvoll eine Studie zur Servicequalität, die das Frankfurter Beratungshaus TellSell Consulting GmbH und das Wirtschaftsmagazin Capital gemeinsam durchgeführt haben. Dabei waren bei je 20 Unternehmen aus sechs Branchen (Banken, Versicherungen, Automotive, Telekommunikation, Energieversorgung und Verkehr) die Kommunikationskanäle Brief, Mail und Telefon getestet worden. In der Kategorie der Versorger erreichte die ovag unangefochten Platz 1.
EVI Jet: Innovativ, flexibel und komfortabel

"Für uns war es keine Frage, ob wir auf EVI Jet umsteigen, sondern nur wann", steht Steffen Müller voll und ganz hinter dem IT-Werkzeug, das den guten Service bei der ovag Energie AG maßgeblich unterstützt. "EVI Jet hat uns von Anfang an überzeugt. Die Software ist höchst innovativ und bietet mit ihrer Flexibilität und ihrem Komfort nochmals zahlreiche neue Möglichkeiten. Dank ihrer Bedienfreundlichkeit wird die Arbeit damit noch effizienter und die Nutzungsintensität weiter zunehmen."

Beim Schwesterunternehmen ovag Netz AG und bei der ebenfalls zur OVAG-Unternehmensgruppe gehörenden Oberhessische Gasversorgung GmbH ist EVI ebenfalls im Einsatz. Dort stellt man ebenfalls Überlegungen an, zu einem späteren Zeitpunkt auf EVI Jet zu wechseln.

 

Weitere Information

EVI-Einsatz bei der ovag Energie AG

www.ovag.de