Zum Kundenportal...

CRM- und BPM-Innovationen auf der E-world 2014: Flexibilität als Erfolgsrezept

am .

Traditionell Treffpunkt in Sachen CRM auf der E-world: Der CURSOR-Stand in Halle 3. Foto: S. Barthel - CURSORDie Erwartungen an die E-world energy & water in Essen haben sich für die CURSOR Software AG mehr als erfüllt. „Ein intensives Interesse an EVI und TINA“, registrierte Vorstandschef Thomas Rühl nach drei erfolgreichen Messetagen. CURSOR-Lösungen finden auch im Ausland mehr und mehr Beachtung, beobachtete Vertriebsleiter Andreas Lange. Stefan-Markus Eschner, Bereichsleiter Produktmanagement, berichtete von „enorm inspirierenden Gesprächen“ für die Weiterentwicklung der Produkte. „Wir sind komplett zufrieden mit der Resonanz“, fasste Vorstand Jürgen Topp seine Messeeindrücke zusammen.

Die Highlights von EVI und TINA lockten zahlreiche Besucher auf den CURSOR-Stand. Foto: S. Barthel – CURSORLösungen für mehr Flexibilität und Effizienz

Dass CURSOR mit flexibler Software und Beratung im Energiemarkt besonders erfolgreich ist, spiegelte sich in den intensiven Gesprächen auf der Messe. Sowohl Bestandskunden als auch Interessenten nutzten die Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren und untereinander auszutauschen. Dabei wurde einmal mehr deutlich, dass CURSOR nicht zuletzt mit den jüngsten Produktinnovationen genau den Nerv der Branche trifft. Beispielhaft seien die Analyse von Beziehungsnetzwerken, die mobilen Lösungen für Tablets und Smartphones mit ihrer kontinuierlich wachsenden Funktionstiefe sowie das Business Process Management (BPM) genannt, mit dem ein deutliches Plus an Ergonomie und Effizienz im Prozessmanagement erzielt werden kann. „Die Reaktionen auf der Messe haben gezeigt, dass unsere Kunden BPM als Werkzeug erkennen, mit dem sie bei der Optimierung von Geschäftsprozessen wirklich vorankommen können“, freute sich Uta Langer, BPM-Spezialistin bei CURSOR.

CRM zeigt HTML-Infos und verarbeitet Massendaten

Stefan-Markus Eschner, verantwortlich dafür, dass Nutzwert und Attraktivität von EVI und TINA weiter steigen, identifizierte auf der E-world zwei vorrangige Handlungsfelder: einerseits die kontextsensitive Integration von Web-Inhalten in die CRM-Lösung. „Die technologische Grundlage dafür haben wir schon 2013 geschaffen“, so Eschner. „Aber in den Gesprächen mit Technologiepartnern und Kunden hat sich gezeigt, in welch vielfältiger Weise man diese Funktion sinnvoll nutzen kann. Hier eröffnen sich Möglichkeiten, an die wir teilweise noch gar nicht gedacht hatten – die Einbindung von GIS-Informationen und Karten-Material wie Heatmaps beispielsweise.“
 
Erfolg mit System: Das CURSOR-Schiff fährt auch 2014 auf Erfolgskurs! Foto: S. Barthel – CURSORAndererseits sieht Eschner interessantes Innovationspotenzial im Bereich Big Data: Hier geht es darum, die im CRM-System schlummernden Daten ggf. anzureichern und nach bestimmten Fragestellungen auszuwerten. „Damit versetzen wir Energievertriebe in die Lage, abwanderungswillige Kunden oder Kundengruppen früher und genauer zu identifizieren und somit eine aktive Kündigungsprävention zu betreiben. Sowohl bei der Integration von Web-Inhalten als auch bei der Kundendatenanalyse wollen wir mit Hochdruck Lösungen entwickeln und unseren Kunden möglichst schon auf dem CURSOR Symposium im Herbst präsentieren.“

Nachfrage steigt europaweit

Dass die CURSOR-Branchenlösungen verstärkt im Ausland – und insbesondere in Österreich und der Schweiz – Beachtung finden, dokumentierten auffällig viele Messekontakte mit Unternehmensvertreten aus beiden Ländern. Für Vertriebsleiter Andreas Lange hängt das auch mit der erfolgreichen EVI-Einführung bei der Aziende industriali di Lugano (AIL) SA in Lugano zusammen. „Unsere Referenz in der Schweiz spricht sich herum“, registriert Vertriebsleiter Andreas Lange, „EVI und TINA nehmen auch in diesen Märkten Fahrt auf.“

cursor-eworld 2014 digidata 150x150Partner Digital Data präsentierte windream ECM

Hochzufrieden zeigte sich nach drei Messetagen auch Marlon Schreiber. Sein Unternehmen, die Digital Data Hoss & Schreiber GbR, war auf der E-world erstmals als CURSOR-Partner mit an Bord. Digital Data ist Vertriebspartner von windream, dem einzigen Enterprise-Content-Management-System (ECM-System) weltweit, das vollständig in das Betriebssystem integriert wurde. Das Leistungsspektrum reicht vom digitalen Posteingang über die revisionssichere Archivierung bis hin zu einer App für mobile Dokumentationsaufgaben. „Ich hatte nicht damit gerechnet, dass wir in Essen eine so starke und positive Resonanz haben würden“, betont Schreiber. „Die Messeteilnahme war ein Versuch, und der ist mehr als positiv ausgefallen. In vielen Präsentationen konnten wir überzeugend darstellen, dass Windream im Gespann mit EVI und TINA eine überzeugende Komplettlösung bietet.