Zum Kundenportal...

EVI als Datendrehscheibe: N-ERGIE entwickelt innovative REMIT-Portallösung

am .

gross N ERGIE 150x150Die N-ERGIE Aktiengesellschaft macht aktuell im deutschen Energiemarkt mit einem neuen Dienstleistungsangebot von sich reden. Es geht um die künftig verlangten REMIT-Meldeprozesse, die der Nürnberger Energiedienstleister auf Wunsch für seine Kunden erledigt. Davon profitieren vor allem Stadtwerke und energieintensive Industrieunternehmen, für die diese neue Auflage oftmals eine enorme Belastung darstellt. Die erforderliche Systemlandschaft ist so gut wie fertiggestellt. Integraler Bestandteil: die CRM-Software EVI von CURSOR, die auf der Vertriebsseite u.a. die benötigten Daten bereitstellt. In Ausgabe 06-2015 berichtet das Fachmagazin ew ausführlich über den Nutzen der CRM-Software für den Energieversorger und seine Kunden. Lesen Sie hier Auszüge.

Wettbewerbsvorteile entstehen durch Kreativität und chancenorientiertes Denken. Bei der N-ERGIE Aktiengesellschaft in Nürnberg lässt sich das am Beispiel REMIT gut studieren. Während anderenorts noch beklagt wurde, dass der Branche durch die EU-Verordnung über die Integrität und Transparenz des Energiegroßhandelsmarkts ein weiteres regulatorisches Korsett angelegt wird, analysierten die Franken die Anforderungen. Ihre Erkenntnis: Das Thema lässt sich keinesfalls nebenbei erledigen. Es ist sogar so komplex, dass es für viele kleine Vertriebsorganisationen eine kaum zu überwindende Hürde darstellen könnte – potentielle Kunden für eine entsprechende Dienstleistung. Und so bauten die Franken eine REMIT-Systeminfrastruktur auf, die über den eigenen Bedarf hinaus auch als Basis für attraktive Dienstleistungen dient.

Oliver Golker N ERGIE 150x150REMIT-Prozesse stellen Stadtwerke vor Herausforderung

REMIT betrifft jedes Stadtwerk, unabhängig wie groß oder klein es ist. Ein Unternehmen, das die komplexen Prozesse in Eigenregie abbilden will, müsste viel Geld in die Hand nehmen. Die Kosten erreichen leicht siebenstellige Euro-Summen, wie man bei N-ERGIE heute weiß. Ein solcher Aufwand würde die Mehrzahl der Unternehmen überfordern. „Kleine und mittelgroße Stadtwerke oder auch neu gegründete Energielieferanten verfügen weder über Know-how, Strukturen noch Ressourcen, die Meldungen selber durchzuführen“, weiß Oliver Golker, bei N-ERGIE Produktmanager im Bereich Key Account Management. Genau deshalb hat der Gesetzgeber ein Hintertürchen offen gelassen: Meldepflichtige Marktteilnehmer können wählen, ob sie die REMIT-Prozesse selbst organisieren oder an einen Dritten zu delegieren.

n ergie remit 1 150x150CRM-Lösung fungiert als Drehscheibe für REMIT-Daten

Seit mehr als zwölf Jahren arbeitet die N-ERGIE Aktiengesellschaft erfolgreich mit der Branchenstandardlösung der CURSOR Software AG. 2013 hatte man die Applikation auf die moderne, Java-basierte Produktgeneration umgestellt und in diesem Zuge die Vertriebsprozesse weiter automatisiert und optimiert. Die CRM-Lösung EVI gilt als Integrations- und Multifunktionstalent, was sie auch im REMIT-Projekt unter Beweis stellte. Die neuen Prozesse mit dem CRM abzubilden lag auf der Hand – auch die Abläufe in Beschaffung und Vertrieb wurden auf diese Weise organisiert. Zudem ist ein Großteil der benötigten Daten ohnehin im CRM-System vorhanden. Um die REMIT-Prozesse in erforderlicher Weise unterstützen zu können, wurden die Informationsbereiche in EVI einfach um eine zusätzliche Entität erweitert, die jeweils alle Felder der beiden Meldeformulartypen („Standardmeldung“ und „Nicht-Standardmeldung“) enthält.

„Meldeprozess wird immens vereinfacht“

Der Vorteil der Dienstleistungen für die Kunden liegt auf der Hand. „Der komplexe Meldeprozess wird immens vereinfacht“, erläutert Oliver Golker. „Unsere Kunden profitieren von der Erfahrung aus zwei Jahren intensiver Projektarbeit. Sie brauchen sich auch um keine Gesetzesänderungen oder Softwareoptimierungen zu kümmern, das machen alles wir.“ Die Resonanz im Markt sei „äußerst positiv“. Das Dienstleistungsangebot unterschiede sich klar von rudimentären Angeboten einiger Berater und von komplexen, teuren sowie zeitintensiven Angeboten von Softwareunternehmen. „Außerdem können wir als einziger Anbieter am Markt schon jetzt eine einsatzfähige und kundenfreundliche Dienstleistung zu fairen Konditionen anbieten. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal.“

JH quer potrait 2 150x150„Vorbildlich und wirklich innovativ“

Bei CURSOR ist man stolz, Teil eines Projektes zu sein, das neue Standards setzt. „Was N-ERGIE bei der Umsetzung der REMIT-Anforderungen leistet und realisiert, ist vorbildlich und wirklich innovativ“, attestiert Jürgen Heidak, Leiter Consulting beim Gießener CRM- und Prozessmanagementspezialisten und mit dem Nürnberger Projekt bestens vertraut. „Die entstandene Lösung ist ein Paradebeispiel dafür, wie unkompliziert und schnell sich neuartige Anforderungen und Prozesse in EVI umsetzen lassen.“ Die Vorzüge von EVI und CURSOR werden auch von den Franken geschätzt. „Die Zusammenarbeit war wie immer problemlos“, berichtet Golker. „CURSOR und N-ERGIE sind ja bereits ein eingespieltes Team.“