Zum Kundenportal...

Eine neue Ära der Kundenbetreuung: Java-basierte CRM-Lösung HelVIS 5.0

am .

Eine neue Ära hat begonnen". Dieses einhellige Fazit der Projektverantwortlichen bei der Landesbank Hessen-Thüringen am 17. Oktober 2005 machte deutlich, welche Bedeutung die Helaba dem Produktivstart der neuen Version 5.0 Ihrer CRM-Software HelVIS beimisst.

Nach rund vier Wochen intensivem Praxiseinsatz ist klar: die auf Grundlage von CARMEN, der Java-basierten CRM-Anwendung der CURSOR Software AG entstandene Lösung HelVIS 5.0 hat ihre Feuertaufe mit Bravour bestanden.


Thomas Rühl, Vorstand der CURSOR Software AG: "Auch für uns stellt dies einen Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte dar. In enger Zusammenarbeit mit der Helaba haben wir eine zukunftsweisende Lösung entwickelt, die mit erstklassiger Funktionalität und Spitzen-Technologie ganz neue Maßstäbe im CRM-Softwaremarkt setzt."

Andreas Lange, Senior Consultant und Projektverantwortlicher seitens CURSOR, ergänzt: "HelVIS 5.0 unterstützt die innovative Vertriebs- und IT-Strategie der Helaba optimal. Mit IBM Websphere Applikationsserver, SQL-Datenbank und der service-orientierten Architektur der Java-Lösung werden bestmögliche Geschäftsprozess-Unterstützung und IT-Integration sichergestellt."

Gemeinsam blickt man auf eine langjährige und erfolgreiche, weil partnerschaftliche Geschäftsbeziehung zurück: HelVIS wird als Vertriebsinformationssystem der Helaba seit 1997 erfolgreich in den Bereichen Zielkundenmanagement, Asset Management sowie seit dem Jahr 2000 im Bereich Kapitalmärkte eingesetzt. Die Lösung unterstützt seither den aus Sicht der Helaba wesentlichen Erfolgsfaktor für ihre Marktpositionierung: die Pflege der Kundenbeziehungen.

 

helvis_benoberfl_120.jpgHierbei leistet HelVIS durch umfassendes Informations- und Kommunikationsmanagement wertvolle Unterstützung. Es versorgt die Mitarbeiter mit den im täglichen Arbeitsablauf benötigten Informationen zur Erzielung größerer Kundennähe. Die neue Version 5.0 bietet vielfältige, benutzerindividuelle Anpassungsmöglichkeiten (Favoriten, angepasste Suchen und Anzeigen), eine stärkere Einbindung von Outlook und Excel in die Arbeitsabläufe und dank innovativem Datenmodell eine noch flexiblere Abbildung der Kundenbeziehung durch umfangreiche Verknüpfungsmöglichkeiten.

HelVIS bildet eine zentrale Datenbasis bestehend aus Schnittstellen-Informationen, Adressdaten, bisherigen Aktivitäten, Projektinformationen, benutzerspezifischen Auswertungen, Dokumenten und weiteren kundenspezifischen Informationen. Das bedeutet für die Kundenbeziehung:

  • Erhöhung der Kundennähe und -zufriedenheit durch zentral verfügbare Kundeninformationen
  • Schaffung von größtmöglicher Transparenz
  • Kostenreduktion durch noch effizientere Arbeitsabläufe
  • Erhöhung der Reaktionsgeschwindigkeit auf Kundenanfragen und
  • Steigerung des Ertragspotenzials durch einen noch umfassenderen Überblick über den Kunden.

Zur Vorbereitung der Anwender auf die neue HelVIS-Version 5.0 wurden umfangreiche, praxisorientierte Schulungen an rund 20 Terminen mit insgesamt über 140 Teilnehmern durchgeführt, in denen die erhöhte Leistungsfähigkeit der neuen Version 5.0 jedem Nutzer transparent wurde.

Weitere Informationen:

Eine neue Ära der Kundenbetreuung

Kundennähe als Erfolgsfaktor - Kundenmanagement bei der Landesbank Hessen-Thüringen