Zum Kundenportal...

IT-Strategie für Hessen: Staatssekretär Saebisch zu Besuch bei CURSOR

am .

Das Ziel einer einheitlichen IT-Strategie für Hessen und die gezielte Förderung mittelständischer Unternehmen im IT-Sektor waren Hauptthemen beim Besuch von Staatssekretär Steffen Saebisch am 15. Juli bei der CURSOR Software AG. Begleitet wurde der hochrangige Politiker von dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und innenpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Wolfgang Greilich, und dem Kreisvorsitzenden der Jungen Liberalen, Jakob Richert.

Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft

Bereits auf der CeBIT 2009 gab es einen ersten kurzen Besuch von Steffen Saebisch auf dem CURSOR-Stand (s. Bericht). Jetzt machte der Wirtschaftsstaatssekretär im Rahmen seiner Sommerreise Station bei dem Gießener Spezialisten für Geschäftsprozess- und Kundenbeziehungsmanagement (CRM), um das Unternehmen noch besser kennen zu lernen und die Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft weiter voran zu bringen.

Namhafte Referenzen aus Hessen

Zahlreiche namhafte Unternehmen aus Hessen (u.a. Abicor Binzel, COMMERZ REAL, ekom21, Helaba, OVAG, WISAG) vertrauen auf Geschäftsprozess-Lösungen von CURSOR; davon konnten sich die Gäste in einer kurzen Unternehmensvorstellung der CURSOR-Vorstände Thomas Rühl und Jürgen Topp überzeugen. Mit Blick auf die CURSOR-Erfahrungen und erfolgreiche Kundenprojekte entwickelten sich im Gespräch interessante Perspektiven zur Verbesserung von Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung in Hochschulen, im Öffentlichen Personen-Nahverkehr und bei kommunalen Versorgern.

Gemeinsam Hessen voran bringen

Zum Abschluss waren sich alle einig: es wird weitere Termine geben, um gemeinsam Hessen voran zu bringen und eine landesweite IT-Strategie zu fördern. Mittelständische Unternehmen wie CURSOR sind als wichtige Leistungs- und Kompetenzträger eine der Säulen des Erfolgs.

Weitere Informationen:

Mittelhessen – beste Perspektiven für IT-Fachkräfte
Zu den Personen: Steffen Saebisch; Wolfgang Greilich; Jakob Richert