Zum Kundenportal...

CURSOR: Geschäftsjahr 2009 erneut erfolgreich

am .

Mit einem Umsatzplus von 12 % hat die CURSOR Software AG das Geschäftsjahr 2009 erfolgreich abgeschlossen. "In allen Geschäftsbereichen haben wir unsere Ziele übertroffen, resümiert Vorstandsvorsitzender Thomas Rühl und verbindet damit ein herzliches Dankeschön an alle Kunden und Partner. Vorstandskollege Jürgen Topp ergänzt: "Insbesondere in der Energiebranche und im Finanzsektor waren wir erneut besonders erfolgreich und konnten die Investitionszurückhaltung in der Zielgruppe Industrie ausgleichen. Bei unseren Kunden in der Dienstleistungsbranche sind die Umsätze konstant geblieben."

Erfolgreiche Kundenprojekte

Besondere Höhepunkte boten auch im vergangenen Geschäftsjahr zahlreiche erfolgreiche Kundenprojekte. Thomas Rühl: "Hervorheben möchte ich die Produktivsetzung von CURSOR-CRM bei der European Business School - eine der führenden privaten Hochschulen in Deutschland und Europa." Auch die akf servicelease (Vorwerk-Konzern), Spezialist für gewerbliches Fuhrparkleasing, arbeitet seit April 2009 erfolgreich mit CURSOR-CRM.

"CURSOR-Familie" fördert internationalen Erfahrungsaustausch

Zum Jahresende trafen sich Mitglieder der "CURSOR-Familie" zum länderübergreifenden Erfahrungsaustausch. Eine siebenköpfige Delegation des slowenischen Energieversorgers Elektro Lubljana besuchte die OVAG in Friedberg und die Stadtwerke Augsburg. Die Gäste aus Slowenien lobten den "außerordentlich interessanten internationalen Erfahrungsaustausch" mit den Verantwortlichen für Vertrieb und Geschäftsprozessorganisation der beiden deutschen Versorger.

Einladung: Experten-Symposien 2010

Ziel für 2010 ist es, den Erfahrungsaustausch weiter zu intensivieren, u. a. im Rahmen von Experten-Symposien. In diesen Veranstaltungen werden sich Anwender von CURSOR-CRM über die optimale Umsetzung von Geschäftsprozessen in Vertrieb, Marketing und Service austauschen. Motto: "Lernen von den Besten". "Die Möglichkeit, beispielhafte Geschäftsprozesse direkt bei ausgewählten Referenzen live zu sehen, sollte man sich nicht entgehen lassen", empfehlen die Vorstände. Der erste Termin mit Schwerpunkt "Energiewirtschaftliche Prozesse" findet im März 2010 in Augsburg statt. Eine weitere Veranstaltung ist im September in Frankfurt geplant.