Zum Kundenportal...

VIPs bringen exzellentes CRM in jede Branche

am .

CRM und BPM braucht jedes Unternehmen. Ob man dafür eine dezidierte Softwarelösung einsetzt oder nicht, ist sicherlich eine Frage der Unternehmensgröße und des vom Kunden geforderten Servicelevels.

Zu den Festtagen: Glück verdoppeln und teilen!

am .

"Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt." Die alten Chinesen haben Recht – auch wir bedanken uns bei allen Kunden und Partnern herzlich für das erfolgreiche Jahr 2016!

Neues Projektportal von CURSOR optimiert Kommunikation zwischen Kunden und Consulting

am .

Eine elegante Art, den Überblick in komplexen Projekten zu behalten, hat CURSOR für seine Kunden geschaffen. Wo Beteiligte parallel viele Projektaufgaben erledigen, fließen E-Mails und Excel-Listen hin und her. Die Projekt-Verwaltung benötigt Zeit und Ressourcen. Da kommt die Frage auf: Kann man das nicht optimieren?

CRM-Highlights 2017 auf der E-world: Besuchen Sie CURSOR in Essen

am .

Die E-world ist das Treffen für die Energiewirtschaft. Für das Jahr 2017 hat sich die Messe „Innovationen“, „Smart Energy“ und „Start-Up- Hilfe“ auf die Fahnen geschrieben. Wie man in Zukunft arbeitet und wie man fit ist für die digitale Zukunft, zeigt die CURSOR Software AG.

European Utility Week in Barcelona: Clevere Energielösungen fokussieren den Kunden

am .

Berge und Meer, Industrie und Kultur, Ordnung und Trubel - Millionen von Touristen sind immer wieder fasziniert von den Gegensätzen, die Barcelona vereint. Knapp 10.000 Besucher aus dem Bereich Energiewirtschaft haben die katalanische Metropole auf der Suche nach Zukunftstechnologien besucht. Hierbei ist man europaweit einer Meinung: Die Zukunft gehört digitalen Lösungen.

„Hola Nexus, hello Google“: Nexus setzt Kurs auf EVI und hat eine Besonderheit an Bord

am .

Die Nexus Energie GmbH hat mit der Einführung der CRM-Software EVI begonnen. 50 Nutzer der deutschen Tochter des spanischen Konzerns Nexus Energía wollen in Zukunft ihre Kunden mit noch besserem Service begeistern. Nexus möchte dabei vor allem die Transparenz in der Kundenkommunikation und bei der Angebotserstellung erhöhen. Gleichzeitig soll die Effizienz der internen Abläufe und Schnittstellen gesteigert werden.