Duales Studium bei CURSOR

KOMBINIERE DEIN STUDIUM MIT PRAXISERFAHRUNG!

Wir bieten in Zusammenarbeit mit StudiumPlus von der Technischen Hochschule Mittelhessen die beiden dualen Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Mittelstandsmanagement an. Hier berichten wir über das Studium und die Studiengänge, damit Du weißt, was dabei auf Dich zukommt. Ein duales Studium hat nämlich viele Vorteile, birgt aber auch die eine oder andere Herausforderung.

Das Studium ist sehr arbeitsaufwendig und zeitintensiv, dafür hast Du nach Deinem Abschluss schon reichlich Praxiserfahrung gesammelt und kannst direkt durchstarten. Das ist ein großer Vorteil gegenüber „normalen“ Studenten und eine gute Basis für eine erfolgreiche Zukunft.

Wir freuen uns von Dir zu hören!

Vorteile eines dualen Studiums

Bei einem dualen Studium hast Du einen großen Vorteil, denn Du sammelst schon während Deines Studiums wertvolle Erfahrungen. Durch die Integration in den Arbeitsalltag verfügst Du über fundierte Kenntnisse von internen Abläufen, die Studierenden ohne Partnerunternehmen fehlen.
Ein Studienbeginn ist immer zum Wintersemester möglich.
Kurze Studiendauer

Da der Zeitplan eines dualen Studiums durch die abwechselnden Theorie- und Praxisphasen eng gestrickt ist, wird das Studium von den meisten Studierenden in der Regelstudienzeit durchgezogen. Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester. Hinzu kommt die Kennenlernphase im Unternehmen, die etwa zwei Monate vor Studienbeginn anfängt. Daher hat man im Normalfall nach ungefähr dreieinhalb Jahren den Bachelorabschluss in der Hand.

Gute Studienbedingungen

Da wir als Partnerunternehmen monatliche Beiträge an StudiumPlus zahlen und damit das Studium unserer Studierenden finanzieren, sind die Studienbedingungen vergleichbar mit einer privaten Universität oder Hochschule. Beispielsweise finden die Vorlesungen ausschließlich in Kleingruppen bis zu 30 Personen statt und notwendige Bücher werden zur Verfügung gestellt. In vielen konventionellen Hochschulen ist man teilweise in Vorlesungen mit über 500 Studenten und muss sich das Lehrmaterial selbst kaufen. Darüber hinaus ist ein duales Studium so aufgebaut und organisiert, dass das Zusammenspiel von Studium und vertiefenden Praxisphasen reibungslos funktioniert.

Praxisnähe

Der wohl größte Vorteil eines dualen Studiums gegenüber einem regulären Studium ist, dass es sehr praxisorientiert angelegt ist. Du verbringst in der Regel etwa die Hälfte der Studienzeit bei uns im Unternehmen. Somit lernst Du die Arbeitswelt bereits sehr früh kennen und hast später die Chance, schnell ins Berufsleben zu starten. Außerdem erlernst Du in den Praxisphasen zugleich wichtige Schlüsselqualifikationen (wie z.B. Kommunikations- und Teamfähigkeit).

Monatliche Ausbildungsvergütung

Bei einem dualen Studium erhältst du sowohl für Deine praktische Tätigkeit im Unternehmen als auch während der theoretische Ausbildung in der Hochschule eine Vergütung. Meist handelt es sich dabei um ein Ausbildungsgehalt, das sich an dem aktuellen BAföG-Satz orientiert. Damit bist Du also eine der Hauptsorgen "normaler" Studierender los.

Gute Übernahmechancen

Da wir als Partnerunternehmen in Dich und deine Ausbildung investieren, haben wir ein großes Interesse daran, Dich nach dem Abschluss als Teammitglied zu halten und Dir eine Übernahme anzubieten. Teil der CURSOR-Familie bist Du vom ersten Tag an!

Komm an Bord

Schicke jetzt Deine Bewerbung, dann gestalten wir die Zukunft zusammen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen über uns

Du möchtest mehr über CURSOR erfahren? Melde Dich bei uns oder klicke hier:

Gemeinsam. Begeisternd. Erfolgreich.

Kontakt & Infos

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
article

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf:
0641 400 00 - 0

Montag – Donnerstag: 8:00 – 17:00h
Freitag: 8:00 – 16:00h 

Sie können uns auch gerne eine Nachricht schicken.
Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular.

Zentrale